Kurse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erste Hilfe Hund

Longieren


Longieren ist eine tolle Hundesportart, welche Spaß für alle Rassen in den unterschiedlichsten Altersgruppen verspricht.

Die Hunde-Mensch-Teams lernen mit Hilfe eines abgesteckten Zirkels, durch Körpersprache zu kommunizieren und gleichzeitig Bindung zueinander aufzubauen.

Anfangs wird den Hunden gezeigt, dass sie sich außerhalb des Zirkels aufzuhalten haben. Im Laufe der Zeit bewegt sich der Mensch immer mehr in die Mitte des Kreises und führt seinen Hund aus der Entfernung. Sobald die Kommunikation zwischen Hund und Mensch sicher ist, können verschiedene Hörzeichen eingebaut werden oder der Hund wird während des Laufens über eine Hürde oder durch einen Tunnel geschickt. Hier ist der Fantasie freien Lauf gelassen, da die Ablenkungen individuell auf das Hunde- Mensch- Team abgestimmt werden. Hunde, die einen starken Futtertrieb haben, können durch die aufgebaute Orientierung und Aufmerksamkeit am Menschen, an Leckerlies/Knochen vorbei geführt werden.  Longieren bietet aber auch die Möglichkeit, Hunde an stressige Situationen zu gewöhnen. Das liegt daran, dass durch das kontinuierliche Traben Stress abgebaut werden kann.
Während dem Training lernen Besitzer von schnellen und agilen Hunden, wie sie durch die eigene Ausstrahlung von Ruhe, ihre Hunde zum sauberen und aufmerksamen Arbeiten bekommen. Andersherum, können eher zurückhaltende und unsichere Hunde, an Selbstsicherheit gewinnen. Die Hundesportart bietet also nicht nur körerliche, sondern auch eine starke geistige Förderung.


Teilnehmerzahl: 3-4

Anmeldung erforderlich!

Anfängerworkshop:
Frühjahr 2017

Trainerin: Annalena Dieter

Preis pro Team (Hund/Hundeführer) € 45,-

 

Die Anmeldung, den Impfpass und eine Bestätigung der Hundehaftpflichtversicherung bitte mitbringen.

Anmeldung
AGBs

 

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich unter Tel. 07159 - 4963075 oder unter info@dogmate.de zur Verfügung.